Seite wählen

Der Grenzwert von fluorhaltigen Zusatzmitteln in Schaumlöschmitteln wurde in den vergangenen Jahren immer weiter minimiert, da sie im Verdacht stehen krebserregend zu sein und darüber hinaus schwer biologisch abbaubar sind.

Mit dem voraussichtlichen Inkrafttreten des Verbots von Fluorsubstanzen in Feuerlöschschläuchen, dürfen herkömmliche Schaumlöschmittel nicht mehr verwendet werden und sollen demnach bis 2025 durch fluorfreie Alternativen ersetzt werden.

Die neuen Feuerlöscher mit umweltfreundlichem Schaumlöschmittel enthalten keine perfluorierten Tenside, gelten als gesundheitlich unbedenklich und sind sehr gut biologisch abbaubar.

Ein optimaler Löschmittelstrahl und eine hohe Löschleistung sind durch die spezielle Löschdüse jederzeit gegeben. Auf Knopfdruck lässt sich der Löschmittelstrahl sofort abstellen.

Die Armatur ist aus schlagfestem Hochleistungskunststoff, besitzt eine hohe Korrosionsbeständigkeit und ist äußerst robust.

Durch die Kombination verschiedener Löscheffekte wird eine sehr gute Löschwirkung erzielt. Zusätzlich ist das Schaum-Wasser-Gemisch mit besonders wirksamen Additiven ausgestattet. Selbst im Falle eines Flüssigkeitsbrandes sind Rückzündungen ausgeschlossen.

Der Feuerlöscher ist aus hochwertigem Stahl und kommt mit hochresistenter Innenbeschichtung zum Schutz vor Korrosion, sowie mit kunststoffbeschichteter CO2-Treibgasflasche.