Seite auswählen
Startseite ~ Feuerschutzabschlüsse

Feuerschutzabschlüsse

Brandschutzabschlüsse dienen dazu, einzelne Gebäudeteile voneinander abzuschotten. Im Brandfall wird so ein Übergreifen der Flammen auf besonders zu schützende Bereiche eines Gebäudes verhindert und Feuerschäden werden vermieden. Darüber hinaus sichern Brandschutztore Bauwerke nach außen ab, um zu verhüten, dass ein Brand sich auf benachbarte Objekte ausdehnt.

Eine weitere wichtige Funktion einer Brandschutztür / Feststellanlage ist, Fluchtwege und andere Räume rauchfrei zu halten. So bleibt der Notausgang frei von Rauch und im Brandfall können Personen das Gebäude schneller und sicherer verlassen. Die Installation von Brandschutzabschlüssen bzw. -Toren wird unter Berücksichtigung der Anforderungen der Brandschutzverordnung in der Regel schon bei der Planung und Erstellung von Gebäuden berücksichtigt. Bei älteren Gebäuden können Brandschutztore gegebenenfalls nachgerüstet werden, wenn dies von der Brandschutzverordnung verlangt wird.

Auch das Verkeilen von Brandschutztüren / Rauchschutztüren kann ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellen und kann gem. § 145 StGB mit einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr oder mit einer Geldstrafe bestraft werden.

Als Experte für den vorbeugenden Brandschutz bietet Ihnen der Brandschutz Liesenkötter im Bereich Brandschutzabschlüsse einen kompetenten und umfassenden Service. Gerne beraten wir Sie schon bauplanungsbegleitend, um die optimale Lösung für Sie zu erreichen. Darüber hinaus stehen wir Ihnen natürlich auch zur nachträglichen Installation von Brandschutztoren zur Verfügung.

Brandschutztüren

Als wesentliches Element des baulichen Brandschutzes, dienen Brandschutztüren dazu, Wanddurchlässe zwischen Brandabschnitten zu schließen. Im Brandfall wird so eine Ausbreitung von Feuer und Rauch auf benachbarte Areale aufgehalten. So können Flucht- und Rettungswege rauchfrei und sicher gehalten werden, um zu gewährleisten, dass sie für Personen die das Gebäude verlassen sowie für Rettungs- und Löschkräfte nutzbar bleiben. Brandschutztüren sind bei uns in verschiedenen Varianten erhältlich.

Brandschutztore

Brandschutztore werden eingesetzt, um Toröffnungen zwischen Brandabschnitten im Falle eines Feuers zu schließen. Sie verhindern so eine Ausbreitung des Brandes auf angrenzende Bereiche. Brandschutztore sind in der Regel mit einer Feststellanlage versehen, sodass Sie im Brandfall automatisch geschlossen werden. Wir beraten Sie gerne zum Thema Brandschutztore und bieten Ihnen eine große Auswahl unterschiedlicher Typen und Modelle für jeden Einsatzbereich.

Brandschutzklappen

Brandschutzklappen werden als Feuerschutzabschluss in Wandöffnungen für Lüftungskanäle eingesetzt. Bei Brandschutzklappen handelt es sich um automatische Absperreinrichtungen, die im Normalfall geöffnet sind und im Brandfall automatisch geschlossen werden. Sie verhindern so die Ausbreitung giftiger Rauchgase und die Ausdehnung des Feuers über die Lüftungsschächte.

Feststellanlagen

Bei Brandschutztüren und -Toren, die im Normalfall offengehalten werden sollen, werden Feststellanlagen installiert. Durch die Feststellanlage wird gewährleistet, dass das Tor im Brandfall automatisch geschlossen wird. So kann den Anforderungen des Brandschutzes Rechnung getragen werden, während gleichzeitig der tägliche Betrieb nicht gestört wird.

Rauchschutzvorhänge

Textile Rauchschutzvorhänge (RSV) werden im Brandfall automatisch ausgelöst und verhindern so die Ausbreitung von Rauch in benachbarte Bereiche. Rauchschutzvorhänge bestehen aus feuerfestem Material und sind deshalb dazu geeignet, auch bei hohen Temperaturen das Austreten des Brandrauchs über einen längeren Zeitraum zu unterbinden.

Startseite ~ Feuerschutzabschlüsse

Feuerschutzabschlüsse

Brandschutzabschlüsse dienen dazu, einzelne Gebäudeteile voneinander abzuschotten. Im Brandfall wird so ein Übergreifen der Flammen auf besonders zu schützende Bereiche eines Gebäudes verhindert und Feuerschäden werden vermieden. Darüber hinaus sichern Brandschutztore Bauwerke nach außen ab, um zu verhüten, dass ein Brand sich auf benachbarte Objekte ausdehnt.

Eine weitere wichtige Funktion einer Brandschutztür / Feststellanlage ist, Fluchtwege und andere Räume rauchfrei zu halten. So bleibt der Notausgang frei von Rauch und im Brandfall können Personen das Gebäude schneller und sicherer verlassen. Die Installation von Brandschutzabschlüssen bzw. -Toren wird unter Berücksichtigung der Anforderungen der Brandschutzverordnung in der Regel schon bei der Planung und Erstellung von Gebäuden berücksichtigt. Bei älteren Gebäuden können Brandschutztore gegebenenfalls nachgerüstet werden, wenn dies von der Brandschutzverordnung verlangt wird.

Als Experte für den vorbeugenden Brandschutz bietet Ihnen der Brandschutz Liesenkötter auch im Bereich Brandschutzabschlüsse einen kompetenten und umfassenden Service. Gerne beraten wir Sie schon bauplanungsbegleitend, um die optimale Lösung für Sie zu erreichen. Darüber hinaus stehen wir Ihnen natürlich auch zur nachträglichen Installation von Brandschutztoren zur Verfügung.

Brandschutztüren

Als wesentliches Element des baulichen Brandschutzes, dienen Brandschutztüren dazu, Wanddurchlässe zwischen Brandabschnitten zu schließen. Im Brandfall wird so eine Ausbreitung von Feuer und Rauch auf benachbarte Areale aufgehalten. So können Flucht- und Rettungswege rauchfrei und sicher gehalten werden, um zu gewährleisten, dass sie für Personen die das Gebäude verlassen sowie für Rettungs- und Löschkräfte nutzbar bleiben. Brandschutztüren sind bei uns in verschiedenen Varianten erhältlich.

Brandschutztore

Brandschutztore werden eingesetzt, um Toröffnungen zwischen Brandabschnitten im Falle eines Feuers zu schließen. Sie verhindern so eine Ausbreitung des Brandes auf angrenzende Bereiche. Brandschutztore sind in der Regel mit einer Feststellanlage versehen, sodass Sie im Brandfall automatisch geschlossen werden. Wir beraten Sie gerne zum Thema Brandschutztore und bieten Ihnen eine große Auswahl unterschiedlicher Typen und Modelle für jeden Einsatzbereich.

Brandschutzklappen

Brandschutzklappen werden als Feuerschutzabschluss in Wandöffnungen für Lüftungskanäle eingesetzt. Bei Brandschutzklappen handelt es sich um automatische Absperreinrichtungen, die im Normalfall geöffnet sind und im Brandfall automatisch geschlossen werden. Sie verhindern so die Ausbreitung giftiger Rauchgase und die Ausdehnung des Feuers über die Lüftungsschächte.

Feststellanlagen

Bei Brandschutztüren und -Toren, die im Normalfall offengehalten werden sollen, werden Feststellanlagen installiert. Durch die Feststellanlage wird gewährleistet, dass das Tor im Brandfall automatisch geschlossen wird. So kann den Anforderungen des Brandschutzes Rechnung getragen werden, während gleichzeitig der tägliche Betrieb nicht gestört wird.

Rauchschutzvorhänge

Textile Rauchschutzvorhänge (RSV) werden im Brandfall automatisch ausgelöst und verhindern so die Ausbreitung von Rauch in benachbarte Bereiche. Rauchschutzvorhänge bestehen aus feuerfestem Material und sind deshalb dazu geeignet, auch bei hohen Temperaturen das Austreten des Brandrauchs über einen längeren Zeitraum zu unterbinden.