Seite auswählen

Startseite ~ Feuerschutzabschlüsse ~ Brandschutztore

Brandschutztore

Als wesentlicher Bestandteil des baulichen Brandschutzes dienen Brandschutztore als Feuerschutzabschlüsse, die verhindern, dass Feuer und Rauch durch Toröffnungen auf benachbarte Brandabschnitte übergreifen. Da Brandschutztore selbstschließend sein müssen, werden Brandschutztore üblicherweise mit einer Feststellanlage installiert. Das Tor kann so im Regelbetrieb geöffnet bleiben und wird nur im Brandfall durch die Feststellanlage geschlossen. Der Brandwiderstand eines Brandschutztores muss dem der Wand entsprechen, in die es eingesetzt wird. Nach DIN 4102-2 werden verschiedene Feuerwiderstandklassen unterschieden. Den verschiedenen Feuerwiderstandsklassen ist dabei jeweils eine Feuerwiderstandsdauer zugeordnet.

 

Feuerwiderstandsklasse Feuerwiderstandsdauer in Minuten
T 30 ≥ 30 (feuerhemmend)
T 60 ≥ 60 (hochfeuerhemmend)
T 90 ≥ 90 (feuerbeständig)
T 120 ≥ 120
T 180 ≥ 180

Installation, Wartung & Instandhaltung von Brandschutztoren

Wir stehen Ihnen gerne für die fachgerechte Planung und Installation von Brandschutztoren zur Verfügung. Dazu bieten wir Ihnen eine große Auswahl unterschiedlicher Typen von Brandschutztoren (z.B. Rolltore oder Schiebetore) in den jeweiligen Feuerwiderstandklassen. So finden wir garantiert auch für Sie die optimale Lösung.

Die Wartung und Instandhaltung von Brandschutztoren erfolgt nach den technischen Regelwerken sowie den jeweiligen Herstellerangaben. Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch einen umfassenden und professionellen Service im Bereich der Wartung und Instandhaltung Ihrer Brandschutztore. So können Sie sich nicht nur darauf verlassen, dass Ihre Brandschutztore im Notfall einsatzbereit sind, sondern gewinnen im Brandfall auch Rechtssicherheit.