Seite auswählen

Startseite ~ Entrauchung

Entrauchung

Als kompetenter Partner bei der Planung, Installation und Wartung von natürlichen (NRA) sowie maschinellen Entrauchungsanlagen (MRA) und Rauchschutzdruckanlagen (RDA) informieren wir Sie gerne umfassend über die unterschiedlichen Anlagentypen und entwickeln anschließend ein geeignetes Konzept für Ihr Objekt. Dabei berücksichtigen wir selbstverständlich sowohl die einschlägigen gesetzlichen Regelungen und Vorgaben als auch die besonderen baulichen Gegebenheiten, um die optimale Lösung für Sie zu finden.

RWA/NRA-Anlagen sind nach DIN 57833 regelmäßig entsprechend der Herstellerangaben, mindestens aber einmal im Jahr zu warten. Die Wartung ist dabei nach DIN 18232 durch einen qualifizierten Fachbetrieb durchzuführen. Auch für Rauchschutzdruckanlagen gilt ein einjähriges Wartungsintervall. Neben der Pflege und Prüfung der einzelnen Anlagenteile umfasst die regelmäßige Wartung auch die Instandsetzung oder der Austausch defekter Elemente. Zu ersetzende Teile dürfen dabei nur durch Originalteile oder Ersatzteile mit einer entsprechenden Kennzeichnung getauscht werden

Gerne übernehmen wir die regelmäßige Wartung Ihrer Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA/NRA) oder Rauchschutzdruckanlagen (RDA). So ist die Funktionsfähigkeit Ihrer Anlagen jederzeit gewährleistet. Gleichzeitig verringern Sie so die tatsächliche Schadensgefahr und Ihr Haftungsrisiko im Schadensfall. Sie können jederzeit dokumentieren, dass Sie Ihrer Verpflichtung, die RWA/NRA bzw. RDA einsatz- und betriebsbereit zu halten, nachgekommen sind und schaffen Rechtsicherheit.

Natürliche Rauch – und Wärmeabzugsanlagen (RWA/NRA)

Giftige Rauch- und Brandgase stellen im Brandfall eine erhebliche Gefahr für Menschen dar. Um insbesondere Flucht- und Rettungsweg ausreichend lange rauchfrei zu halten ist ein effektiver Rauchabzug unverzichtbar. Natürliche Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA/NWA) machen sich dazu die natürlichen Eigenschaften von Gasen bei Wärmezufuhr zunutze. Rauch und Wärme können so durch automatisch öffnende Fenster und Luken abgeleitet werden.

Maschinelle Rauch- und Wärmeabzugsanlagen / Brandgasventilatoren (MRA)

Wenn eine Rauchfreihaltung wichtiger Bereiche eines Gebäudes durch natürlichen Rauchabzug im Brandfall nicht gewährleistet werden kann, ist die Installation einer maschinellen Entrauchungsanlage (MRA) notwendig. Bei maschinellen Entrauchungsanlagen werden Rauchgasventilatoren eingesetzt, die im Brandfall automatisch aktiviert werden, um schädliche Brandgase, Rauch und Wärme aus dem Gebäude zu leiten.

Rauchfreihaltung (RDA)

Um im Brandfall besonders sensible Bereiche, wie etwa Flucht- und Rettungswege, Treppenhäuser oder Feuerwehraufzüge rauchfrei zuhalten, kann der Einsatz von Rauchschutzdruckanlagen notwendig sein. Indem sie einen Überdrück in den zu schützenden Bereichen erzeugen, verhindern Anlagen zur Rauchfreihaltung das Eindringen von giftigen Rauchgasen, sodass die entsprechenden Bereiche als sichere Flucht- oder Rettungswege genutzt werden können.

Startseite ~ Entrauchung

Entrauchung

Als kompetenter Partner bei der Planung, Installation und Wartung von natürlichen (NRA) sowie maschinellen Entrauchungsanlagen (MRA) und Rauchschutzdruckanlagen (RDA) informieren wir Sie gerne umfassend über die unterschiedlichen Anlagentypen und entwickeln anschließend ein geeignetes Konzept für Ihr Objekt. Dabei berücksichtigen wir selbstverständlich sowohl die einschlägigen gesetzlichen Regelungen und Vorgaben als auch die besonderen baulichen Gegebenheiten, um die optimale Lösung für Sie zu finden.

RWA/NRA-Anlagen sind nach DIN 57833 regelmäßig entsprechend der Herstellerangaben, mindestens aber einmal im Jahr zu warten. Die Wartung ist dabei nach DIN 18232 durch einen qualifizierten Fachbetrieb durchzuführen. Auch für Rauchschutzdruckanlagen gilt ein einjähriges Wartungsintervall. Neben der Pflege und Prüfung der einzelnen Anlagenteile umfasst die regelmäßige Wartung auch die Instandsetzung oder der Austausch defekter Elemente. Zu ersetzende Teile dürfen dabei nur durch Originalteile oder Ersatzteile mit einer entsprechenden Kennzeichnung getauscht werden

Gerne übernehmen wir die regelmäßige Wartung Ihrer Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA/NRA) oder Rauchschutzdruckanlagen (RDA). So ist die Funktionsfähigkeit Ihrer Anlagen jederzeit gewährleistet. Gleichzeitig verringern Sie so die tatsächliche Schadensgefahr und Ihr Haftungsrisiko im Schadensfall. Sie können jederzeit dokumentieren, dass Sie Ihrer Verpflichtung, die RWA/NRA bzw. RDA einsatz- und betriebsbereit zu halten, nachgekommen sind und schaffen Rechtsicherheit.

Natürliche Rauch – und Wärmeabzugsanlagen (RWA/NRA)

Giftige Rauch- und Brandgase stellen im Brandfall eine erhebliche Gefahr für Menschen dar. Um insbesondere Flucht- und Rettungsweg ausreichend lange rauchfrei zu halten ist ein effektiver Rauchabzug unverzichtbar. Natürliche Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA/NWA) machen sich dazu die natürlichen Eigenschaften von Gasen bei Wärmezufuhr zunutze. Rauch und Wärme können so durch automatisch öffnende Fenster und Luken abgeleitet werden.

Maschinelle Rauch- und Wärmeabzugsanlagen / Brandgasventilatoren (MRA)

Wenn eine Rauchfreihaltung wichtiger Bereiche eines Gebäudes durch natürlichen Rauchabzug im Brandfall nicht gewährleistet werden kann, ist die Installation einer maschinellen Entrauchungsanlage (MRA) notwendig. Bei maschinellen Entrauchungsanlagen werden Rauchgasventilatoren eingesetzt, die im Brandfall automatisch aktiviert werden, um schädliche Brandgase, Rauch und Wärme aus dem Gebäude zu leiten.

Rauchfreihaltung (RDA)

Um im Brandfall besonders sensible Bereiche, wie etwa Flucht- und Rettungswege, Treppenhäuser oder Feuerwehraufzüge rauchfrei zuhalten, kann der Einsatz von Rauchschutzdruckanlagen notwendig sein. Indem sie einen Überdrück in den zu schützenden Bereichen erzeugen, verhindern Anlagen zur Rauchfreihaltung das Eindringen von giftigen Rauchgasen, sodass die entsprechenden Bereiche als sichere Flucht- oder Rettungswege genutzt werden können.