Seite auswählen

Startseite ~ Sicherheitstechnik ~ Brand-Warnanlagen VDE 0826-2

Brandwarnanlagen

VDE 0826-2

In der Norm DIN VDE 0826-2 sind Regeln und Anforderungen für den Aufbau und Betrieb von sogenannten Brandwarnanlagen (BWA) festgelegt. Die Installation von Brandwarnanlagen ist in „kleinen Sonderbauten“ mit besonderem Personenrisiko vorgesehen. Dazu zählen etwa Kindertagesstätten, Heime und Schulen aber auch Wohneinrichtungen für Senioren oder Behinderte mit mehr als sieben Bewohnern. Die Normen der Reihe 0826 ersetzen in Zukunft die Richtlinien für Hausalarmanlagen (HAA).

Brandwarnanlagen können durch automatische Brandmelder oder Handfeuermelder ausgelöst werden. Die Melder sind dabei mit einem Steuerungselement verbunden, sodass an zentraler Stelle Maßnahmen zur Evakuierung des Gebäudes sowie zur Alarmierung und Brandbekämpfung eingeleitet werden können. Zusätzlich können Brandwarnanlagen mit externen Stellen, wie etwa einer Feuerwehr oder einer Notrufleitstelle, verbunden werden.

Die Planung, Installation und Wartung von Brandwarnanlagen muss durch einen Fachdienstleister durchgeführt werden, der über entsprechende Qualifikationen verfügt. Wir beraten Sie gerne bezüglich der Planung Ihrer Brandwarnanlage und übernehmen selbstverständlich auch die fachgerechte Installation sowie die Wartung und Instandhaltung Ihrer Brandwarnanlage.

Wartung von Brandwarnanlagen

Damit Ihre Brandwarnanlage jederzeit einsatzbereit ist, sorgen wir gerne für die regelmäßige, fachgerechte Wartung und Instandhaltung der Anlage. So können Sie sich jederzeit darauf verlassen, dass Ihre Brandwarnanlage im Notfall einwandfrei funktioniert. So sorgen Sie für Sicherheit im Brandfall und gewinnen zusätzlich Rechtssicherheit im Schadensfall.